Intimbereich

Gespräche über die gängigen Methoden der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie gehören heutzutage schon fast zum guten Ton. Sehr viel leiser diskutiert, lässt ein anderer Bereich betroffene Frauen immer wieder hochinteressiert aufhorchen: Die Intimchirurgie.

Schamlippenvergrößerung

Die äußeren großen Schamlippen dienen dem Schutz der inneren Schamlippen, der Scheide und Harnröhre. Sind sie von Natur aus zu klein angelegt oder im Laufe der Jahre erschlafft, kann eine Schamlippenvergrößerung die ursprüngliche Schutzfunktion wieder herstellen.

Aus seiner langjährigen Erfahrung verwendet Dr. Jethon zur Unterspritzung und damit Vergrößerung ausschließlich Eigenfett oder die neueste Errungenschaft der Produktweiterentwicklung: Macrolane, ein besonderer Hyaluronsäurefiller mit größeren Gelpartikeln und besonderer formstabiler Vernetzung, der sich speziell für den Volumenaufbau ausgewählter Körperareale hervorragend eignet. Bei der Unterspritzung mit Eigenfett entnimmt Dr. Jethon unter lokaler Betäubung Fettgewebe aus einer anderen Region wie beispielsweise Bauch, Gesäß oder Oberschenkel, bereitet es entsprechend auf und injiziert es dann über kleinste Hautschnitte in die Schamlippen, die selbst unter anderem aus Fettgewebe bestehen.

Auch wenn die Schamlippenvergrößerung ein kleiner Eingriff ist, erfordert er für ein harmonisches, ästhetisch anspruchsvolles Ergebnis unter Erhalt der vollen Funktion und Sensibilität große Erfahrung und künstlerisches Gespür für optimale Formen.

Wie hoch sind die Kosten einer Schamlippenvergrößerung?

In der Regel kann man für operative Eingriffe nur ca.-Kosten nennen, da sich der Preis individuell nach Aufwand sowie Dauer des Eingriffs und auch den notwendigen Übernachtungen in der Klinik richtet. Der ungefähre Preis einer Schamlippenvergrößerung in der PraxisClinic Jadore beträgt ca. 1.500 €.

Eine Übersicht unserer Behandlungspreise finden Sie auf unserer Preisliste.