Intimbereich

Gespräche über die gängigen Methoden der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie gehören heutzutage schon fast zum guten Ton. Sehr viel leiser diskutiert, lässt ein anderer Bereich betroffene Frauen immer wieder hochinteressiert aufhorchen: Die Intimchirurgie.

Vergrößerung und Straffung der äußeren Schamlippen – für ein besseres Körpergefühl

Eine Erschlaffung des Gewebes kann sich auch bei den äußeren Schamlippen im Intimbereich zeigen – die betroffenen Frauen fühlen sich dann häufig unsicher, weil deren schützende Funktion eingeschränkt ist; dies kann häufig neben der körperlichen auch zu einer seelischen Belastung werden. Die Vergrößerung und Straffung der äußeren Schamlippen durch Injektionen mit Eigenfett oder Hyaluronsäurefiller ist eine bewährte Methode, um ihnen eine größere und straffere Form wiederzugeben.

Die äußeren Schamlippen (Labia maiora) schützen natürlicherweise den tiefer liegenden Intimbereich mit den inneren Schamlippen und der Vagina. Nicht immer entspricht deren Größe oder Form jedoch den eigenen Idealvorstellungen, sei es, weil sie von Natur aus etwas kleiner geraten sind, oder weil auch der weibliche Intimbereich von einer auftretenden Erschlaffung des Gewebes betroffen ist, die generell mit zunehmendem Alter häufig auftrifft oder auch durch hormonelle Schwankungen ausgelöst werden kann. Viele Frauen fühlen sich dadurch verunsichert und verletzlicher, oder haben Angst, dass sie dadurch unattraktiv für ihren Partner sind. Dies führt häufig zu einer permanenten psychischen Belastung, so dass ihr Selbstbewusstsein leidet und sie sich in der Öffentlichkeit in ihrer Bewegungsfreiheit als eingeschränkt empfinden.

Eine Behandlung bei Dr. Christoph Jethon in der PraxisClinic Jadore wirkt einer Gewebeerschlaffung der äußeren Schamlippen schonend und zugleich effektiv entgegen und gibt Ihnen neue Lebensqualität zurück. Dr. Jethon wendet zur Verjüngung der Schamlippen wahlweise die Straffung mittels Eigenfettinjektionen an, um das verlorene Volumen dadurch zu ersetzen, oder mit einem speziellen Hyaluronsäurefiller, der gut verträglich ist – beide Verfahren sind ambulant durchführbar, so dass eine größere Operation nicht notwendig ist, und zeigen einen raschen Effekt. Nur in seltenen Fällen muss eine Hautstraffung im Bereich der äußeren Schamlippen erfolgen.

Dr. Jethon – Ihr erfahrener Arzt und Partner bei einer Vergrößerung der äußeren Schamlippen in der PraxisClinic Jadore

Dr. Christoph Jethon besitzt als plastischer Chirurg langjährige Erfahrung bei allen Korrekturen des weiblichen Intimbereichs und ist daher Ihr vertrauensvoller Partner, wenn Sie sich für die ambulante Verjüngung Ihrer äußeren Schamlippen in der PraxisClinic Jadore entscheiden. Dr. Jethon begleitet Sie dabei vom ersten Schritt an – bis zur Verwirklichung Ihres Wunschziels. Dafür stellt er sein besonders ausgeprägtes ästhetisches Empfinden in Ihren Dienst, um ein harmonisches und in sich stimmiges Ergebnis zu schaffen, das Ihrem Intimbereich zu einem jugendlichen Aussehen verhilft und Ihnen selbst zu einer neuen körperlichen Sicherheit und damit auch neues Selbstvertrauen. Dabei legt er zugleich großen Wert darauf, dass dieser Eingriff so schonend wie möglich für Sie abläuft.

Behandlungsmethoden zur Straffung der äußeren Schamlippen

Die Vergrößerung und Neumodellierung der äußeren Schamlippen erfordert stets die richtige Mischung aus Erfahrung und dem ganzen ästhetischen Können eines plastischen Chirurgen, wie Dr. Christoph Jethon sie besitzt, damit der Eingriff nicht nur den erhofften ästhetischen Effekt erreicht, sondern dieser auch möglichst nachhaltig ist.

Dr. Jethon vertraut hierbei auf drei bewährte und anerkannte Methoden, um diese Ziele zu erreichen: Je nach Einzelfall führt er die Straffung der äußeren Schamlippen durch Injektionen mit Eigenfett durch, oder durch Injektionen mit Hyaluronsäure, die vom Körper auch problemlos vertragen wird. Ggf. ist auch eine Hautstraffung sinnvoll. In einem ausführlichen vorbereitenden Gespräch entscheidet Dr. Jethon gemeinsam mit Ihnen, welche Technik zur Straffung der äußeren Schamlippen dabei für Sie persönlich am vorteilhaftesten ist.

Dabei ist ihm stets wichtig, dass dabei nicht nur die Flexibilität des Gewebes im Intimbereich erhalten bliebt, sondern auch dessen Sensibilität, damit Sie das Zusammensein mit Ihrem Partner auch nach der Behandlung unbeschwert genießen können.

Behandlung mit Eigenfett

Bei einer Fettunterpolsterung – auch Lipofilling genannt – saugt Dr. Christoph Jethon Fett aus einer geeigneten Region Ihres Körpers durch eine schonende Liposuktion mittels dünner Kanülen ab. Dieses Fett wird zuerst gereinigt und aufbereitet, und anschließend injiziert er dieses wieder in die äußeren Schamlippen und gibt ihnen dabei eine vollere Form. Diese kleine Liposuktion wird im Dämmerschlaf oder in lokaler Betäubung durchgeführt und dauert ca. 60 Minuten. Der Eingriff erfolgt ambulant.

Behandlung mit Hyaluronsäure-Injektionen

Die Straffung der äußeren Schamlippen mit Injektionen von Hyaluronsäure kann sofort durchgeführt werden und dauert zwischen 20 und 30 Minuten. Durch das gezielte Einspritzen des Fillers modelliert Dr. Christoph Jethon ihre Form und Größe, bis er ein vollkommen ansprechendes Ergebnis erzielt hat. Danach können Sie sofort nach Hause gehen.

Ihr persönliches Gespräch mit Dr. Christoph Jethon zur Vorbereitung bei einer Vergrößerung der äußeren Schamlippen

Planen Sie eine Vergrößerung der äußeren Schamlippen in der PraxisClinic Jadore, dann ist der erste Schritt zur Realisierung Ihres Wunsches ein ausführliches Gespräch, das Dr. Christoph Jethon mit Ihnen führt, um Sie persönlich kennenzulernen. Dabei haben Sie beide genügend Zeit, um über Ihre Wünsche und Hoffnungen bei diesem Eingriff zu sprechen. Dr. Jethon erläutert Ihnen dabei, welche Möglichkeiten bei einer Korrektur der äußeren Schamlippen gegeben sind und welches Verfahren er in Ihrem Fall für das am besten geeignete hält, um dieses Ziel zu erreichen; außerdem informiert er Sie darüber, welche Kosten für Sie entstehen.

Zu Ihrer Sicherheit klärt eine gynäkologische Untersuchung sowie die Einsicht in frühere medizinische Befunde alle anatomischen Gegebenheiten ab – für den Fall, dass diese für den Eingriff relevant sein könnten. Dabei kommen mögliche Allergien gegenüber Medikamenten oder Pflegesubstanzen sowie auch die erforderliche Anästhesie zur Sprache, so dass mögliche gesundheitliche Risiken weitestgehend ausgeschlossen werden. Dr. Christoph Jethon erklärt Ihnen dabei außerdem, was Sie selbst im Vorfeld tun können, um sich optimal auf diesen Eingriff vorzubereiten.

So bereiten Sie sich optimal auf eine Vergrößerung der äußeren Schamlippen vor

Auch bei einer ambulanten Behandlung des Intimbereichs sind meist kleinere Schnitte bzw. Einstiche in das Gewebe erforderlich; daher ist es ratsam, dabei einige Dinge zu beachten, die den Heilungs- und Regenerierungsprozess unterstützen. Daran können Sie selbst aktiv mitwirken, indem Sie bereits 2 Wochen vor Ihrem geplanten Termin in der PraxisClinic Jadore die folgenden Hinweise beachten:

Tabak- und Alkoholkonsum

Rauchen erhöht das Risiko von Durchblutungsstörungen und beeinträchtigt außerdem die Wundheilung – diese Faktoren sind aber gerade auch nach einem kleineren Eingriff von Bedeutung. Auch das regelmäßige Trinken von Alkohol hat einen negativen Effekt. Dr. Christoph Jethon rät seinen Patientinnen in diesem Fall daher, spätestens 2 Wochen vor ihrem Behandlungstermin beides aufzugeben oder deutlich zu reduzieren.

Einnahme von Medikamenten

Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, sollten Sie dabei auf solche verzichten, welche die Blutungsneigung erhöhen – dazu gehört zum Beispiel Aspirin sowie alle anderen Produkte, die Acetylsalicylsäure enthalten, wie auch Schlafmittel. Diese Vorsichtsmaßnahme betrifft natürlich nicht die von Ihrem Arzt verschriebenen, gesundheitlich notwendigen Medikamente; bitte informieren Sie Dr. Jethon im Gespräch darüber.

Checkliste für die Vorbereitung zur Korrektur der äußeren Schamlippen:

  • Verzicht auf alle Medikamente mit blutverdünnender Wirkung bzw. auf Schlafmittel
  • Kein Tabak- bzw. Alkoholkonsum etwa zwei Wochen vor dem Praxis-Termin

Wie verläuft Behandlung bei einer Vergrößerung der äußeren Schamlippen?

Bei einer Korrektur der äußeren Schamlippen mittels Injektionen von Eigenfett, Hyaluronsäure oder einer operativen Hautstraffung ist ein ambulanter Aufenthalt in der PraxisClinic Jadore notwendig. Damit Dr. Christoph Jethon die Injektionen bestmöglich platzieren kann, sollten Sie den Genitalbereich am besten 24 Stunden vor dem Eingriff rasieren. Vor dem Eingriff erhalten Sie eine lokale Betäubung, oder eine Analgosedierung, so dass Sie sich während der Liposuktion in einem Dämmerschlaf befinden.

Die Vorbereitung der Eigenfett-Injektionen durch das Absaugen des Körperfetts und dessen Aufbereitung dauert ca. 60 Minuten. Dazu entnimmt. Dr. Jethon beispielsweise Fettgewebe aus dem Bauch, Gesäß oder den Oberschenkeln. Nach der Reinigung und Aufbereitung injiziert er dieses in die äußeren Schamlippen. Die Wirkung der Eigenfett-Injektionen ist permanent und muss grundsätzlich nicht wiederholt werden.

Injektionen mit Hyaluronsäure können in der PraxisClinic Jadore sofort durchgeführt werden. Dr. Christoph Jethon verwendet hierzu besondere Hyaluronsäurefiller, die über größere Gelpartikel und eine besondere formstabile Vernetzung verfügen und sich speziell auch für den Volumenaufbau im Intimbereich hervorragend eignen.

Checkliste für die Straffung der äußeren Schamlippen mit Eigenfett-Injektionen

  • Örtliche Betäubung oder Dämmerschlaf bei der Liposuktion und Lipofilling
  • Dauer des Eingriffs: ca. 60 Minuten
  • Ambulanter Klinikaufenthalt in der PraxisClinic Jadore

Checkliste für die Straffung der äußeren Schamlippen mit Hyaluronsäure-Injektionen

  • Örtliche Betäubung
  • Dauer der Behandlung: zwischen 20 – 30 Minuten
  • Ambulanter Klinikaufenthalt in der PraxisClinic Jadore

Heilungsprozess nach einer Straffung der äußeren Schamlippen

Das Gewebe im Intimbereich und damit auch der äußeren Schamlippen ist naturgemäß sehr empfindlich und wird stark durchblutet. Das bedeutet, dass der Heilungsprozess mit der Rückbildung von Schwellungen in der Regel schnell abläuft. Die Voraussetzung dafür ist aber Ruhe und keine größere körperliche Belastung. Die normale Sensibilität der äußeren Schamlippen kehrt nach 14 Tagen wieder zurück, so dass Sie anschließend mit Ihrem Partner auch den Erfolg der Behandlung körperlich gemeinsam genießen können. Nach etwa 6 Wochen zeigt sich das endgültige Ergebnis einer Schamlippenstraffung durch Eigenfett-Injektionen, bei einer Hyaluronsäure-Injektion nach 7 Tagen und bei einer Hautstraffung nach 4 Wochen.

Risiken und Folgen einer Vergrößerung der äußeren Schamlippen

Nach dem Nachlassen der lokalen Betäubung haben die äußeren Schamlippen in den folgenden Tagen eine höhere Empfindlichkeit, außerdem können auch leichte Schmerzen in Form eines Ziehens sowie Schwellungen oder auch Blutergüsse auftreten. All diese Folgeerscheinungen stellen aber kein ernstes Problem oder Risiko dar und klingen nach wenigen Tagen wieder ab.

An den Stellen Ihres Körpers, an welchen die Fettabsaugung durchgeführt wurde, kann es zu einem vorübergehendem Taubheitsgefühl bzw. Sensibilitätsstörungen oder leichten Schmerzen sowie Schwellungen kommen. Diese lassen in den folgenden Tagen aber schnell nach.

Was sollte ich daher in den kommenden Tagen nach der Behandlung beachten?

Nach einer Straffung der äußeren Schamlippen ist es besonders wichtig, dass Sie sich in den ersten 7 Tagen ruhig verhalten. Zu starke körperliche Betätigung kann in dieser Zeit durch die Reibung im Schambereich eine stärkere Schwellung bewirken oder auch zu einer Blutung führen.

Besonders nach einer Liposuktion ist von Sport und Saunabesuchen in den ersten Wochen ebenfalls abzuraten, um den Heilungsprozess der Narben und des Gewebes nicht zu beeinträchtigen.

Checkliste für die Wochen nach einer Schamlippenstraffung:

  • Kein Duschen oder Saunabesuch in den folgenden 7 Tagen
  • Gesellschaftsfähig: sofort
  • Arbeitsfähig: sofort bzw. nach 3 Tagen bei einer Liposuktion/Lipofilling oder Hautstraffung
  • Mit sportlichen Aktivitäten für die kommenden 14 Tage pausieren
  • Kein Intimverkehr für etwa 14 Tage

Verkleinerung der inneren Schamlippen

Neben der Straffung der äußeren Schamlippen führt Dr. Christoph Jethon auch eine Verkleinerung der inneren Schamlippen in der PraxisClinic Jadore durch.

Wie hoch sind die Kosten einer Schamlippenvergrößerung?

In der Regel kann man für operative Eingriffe nur ca.-Kosten nennen, da sich der Preis individuell nach Aufwand sowie Dauer des Eingriffs und auch den notwendigen Übernachtungen in der Klinik richtet. Der ungefähre Preis einer Schamlippenvergrößerung in der PraxisClinic Jadore beträgt ca. 1.500 €.

Eine Übersicht unserer Behandlungspreise finden Sie auf unserer Preisliste.