Intimbereich

Gespräche über die gängigen Methoden der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie gehören heutzutage schon fast zum guten Ton. Sehr viel leiser diskutiert, lässt ein anderer Bereich betroffene Frauen immer wieder hochinteressiert aufhorchen: Die Intimchirurgie.

Ein besseres Körpergefühl durch die Verkleinerung des Schamhügelbereichs

Der Wunsch vieler Frauen nach einem flachen, jugendlich wirkenden Bauch wird häufig durch ein überdeutliches Hervortreten des Schamhügels gestört. Eine schonende Liposuktion oder eine Injektionslipolyse können dessen Größe wirksam reduzieren und ihm eine ansprechende, klare Kontur geben.

Der verständliche Wunsch nach einer perfekten Form des Körpers macht gerade auch vor dem Intimbereich nicht Halt. Dazu gehört auch das von vielen Frauen als störend empfundene Hervorstehen des Schamhügels bzw. Venushügels – genauer gesagt des Übergangs zwischen Unterbauch und Vagina. Gerade beim Tragen körperbetonter, eng anliegender Kleidung kann sich dieser störend bemerkbar machen und den Gesamteindruck negativ beeinflussen, als Problemzone schränkt er Frau daher in der Kleiderwahl ein.

Die ursächlichen Fettpolster widersetzen sich meistens jeder Diät oder einem gezielten Fitnesstraining und behindern sogar bei bestimmten Sportarten sowie der Körperpflege. Der Gang in die Sauna oder ins Schwimmbad wird dann zu einem belastenden Trip, und auch gegenüber dem Partner fühlen sich die betroffenen Frauen häufig unattraktiv, was unter Umständen auch ein reduziertes Genießen der Sexualität bedeutet.

Der Schamhügel muss jedoch keine Tabuzone sein, wenn es um das körperliche Wohlbefinden und das ästhetische Bewusstsein geht: Die persönlich auf Sie abgestimmte Behandlung bei Dr. Christoph Jethon in der PraxisClinic Jadore bringt Ihren weiblichen Intimbereich schonend und zugleich effektiv wieder in Form und gibt Ihnen damit ein neues Körpergefühl. Durch eine Fettabsaugung oder Injektionslipolyse – auch unter dem Namen Fett-weg-Spritze bekannt – erreicht Dr. Jethon eine dauerhafte Verkleinerung und ansprechende Neumodellage des Schamhügels.

Dr. Jethon – Ihr erfahrener Arzt und Partner bei einer Verkleinerung des Schamhügels in der PraxisClinic Jadore

Als plastischer Chirurg besitzt Dr. Christoph Jethon große Erfahrung bei allen ästhetischen Korrekturen des weiblichen Intimbereichs. Wenn Sie sich für die ambulante Korrektur Ihres Venushügels in der PraxisClinic Jadore entscheiden, begleitet Dr. Jethon Sie dabei vom ersten Schritt bis zum Erreichen Ihres Wunschziels: eine Reduzierung der Größe und zugleich die Neu-Modellage des Schamhügels. Mit seinem ausgeprägten ästhetischen Empfinden und seinem Faible für ästhetisch wirkende Proportionen erschafft er ein harmonisch wirkendes und in sich stimmiges Ergebnis, das auch Ihnen eine ansprechende Körperkontur zurückgibt – und damit Ihnen selbst auch eine neue körperliche Sicherheit und neues Selbstvertrauen. Zugleich legt Dr. Jethon großen Wert darauf, dass die Behandlung in der PraxisClinic Jadore so schonend wie möglich für Sie erfolgt.

Wirksame Methoden für eine Verkleinerung des Schamhügels in der PraxisClinic Jadore

Um überflüssiges und störendes Fett im Bereich des Schamhügels zu entfernen und diesen zugleich neu zu modellieren, wendet Dr. Christoph Jethon alternativ diese zwei Verfahren an:

  • Fettabsaugung (Liposuktion)
  • „Fett-weg-Spritze“ (Injektionslipolyse)

Beide Methoden sind allerdings nicht dazu geeignet, um Gewicht abzunehmen, sondern nur für den lokal begrenzten Einsatz gedacht.

Liposuktion

Die Liposuktion ist eine ausgereifte Technik, deren Einsatz durch den Einsatz von modernen Geräten und spezielle hochentwickelte Kanülen an nahezu allen Körperstellen möglich ist. Zugleich ist sie risikoarm und zeitigt auch langfristig zufriedenstellende Ergebnisse. Die notwendigen Schnitte, um das Fett abzusaugen, sind von minimaler Größe, so dass die körperliche Belastung gering und der Heilungsprozess rasch abgeschlossen ist. Dr. Christoph Jethon führt die Liposuktion durch, während Sie sich in einem Dämmerschlaf befinden, die Behandlung dauert zwischen 60 und 90 Minuten und erfordert lediglich einen kürzeren ambulanten Aufenthalt in der PraxisClinic Jadore.

Injektionslipolyse

Bei dem alternativen, meist unter dem Namen „Fettweg-Spritze“ bekannten Verfahren zur Verkleinerung des Schamhügels injiziert Dr. Jethon Phosphatidylcholin direkt in die unerwünschten Fettpolster. Nach einigen Wochen lösen sich die damit behandelten Fettzellen von selbst auf. Phosphatidylcholin ist ein natürlicher Stoff und der Hauptbestandteil der menschlichen Zellmembran, er ist auch in den meisten Anti-Aging-Cremes enthalten. Die Behandlung dauert zwischen 15 und 30 Minuten und erfordert nur einen kurzen ambulanten Aufenthalt in der PraxisClinic Jadore.

Ihr persönliches Vorgespräch mit Dr. Christoph Jethon zur Schamhügelmodellage

Planen Sie, eine Verkleinerung des Schamhügels in der PraxisClinic Jadore durchführen zu lassen, dann bildet Ihr ausführliches Gespräch mit Dr. Christoph Jethon den ersten Schritt zur Verwirklichung Ihres Ziels. Dabei lernt er Sie persönlich kennen und erfährt Ihre Wünsche und Erwartungen, die Sie bei diesem Eingriff haben. Dr. Jethon erläutert Ihnen, welche Möglichkeiten bei einer Korrektur des Schamhügels bestehen, und was dabei nicht nur sinnvoll, sondern auch medizinisch machbar ist. Dazu erklärt er Ihnen, zu welchem Verfahren er in Ihrem Fall rät, um dieses Ziel am sichersten zu erreichen; außerdem informiert er Sie darüber, welche Kosten für Sie entstehen.

Zu Ihrer persönlichen Sicherheit klärt eine ergänzende gynäkologische Untersuchung und ggf. eine Einsicht in medizinische Befunde alle anatomischen Gegebenheiten ab – falls diese für die Behandlung relevant sein könnten. Mögliche Allergien bei bestimmten Medikamenten oder Pflegesubstanzen sowie die erforderliche Anästhesie kommen hierbei ebenfalls zur Sprache, um alle gesundheitlichen Risiken möglichst auszuschließen. Dr. Christoph Jethon erklärt Ihnen abschließend außerdem, was Sie selbst im Vorfeld tun können, um sich optimal auf diesen Eingriff vorzubereiten.

So bereiten Sie sich optimal auf eine Schamhügelverkleinerung vor

Auch bei einem ambulanten Aufenthalt in der PraxisClinic Jadore zur Verkleinerung des Venushügels durch eine Liposuktion oder Injektionslipolyse kann der Erfolg der Behandlung bereits im Vorfeld durch die Beachtung einiger Maßnahmen zusätzlich gesichert werden, denn dabei sind kleinere Schnitte bzw. Einstiche in das Gewebe des Intimbereichs erforderlich, die anschließend rasch und sicher verheilen sollen. Daher rät Dr. Jethon dazu, folgende Hinweise ab ca. 2 Wochen vor Ihrem geplanten Termin in der PraxisClinic Jadore zu beachten:

Diät zur Gewichtsabnahme

Falls Sie beabsichtigen, zum Zeitpunkt Ihres Termins in der PraxisClinic Jadore eine Diät zu machen, sollten Sie diese bereit vorher abgeschlossen haben. So kann Dr. Jethon die Verkleinerung der Schamhügels am besten planen und seinem Aussehen die richtige und ästhetisch ansprechende Form geben. Denn jede anschließende Gewichtsabnahme beeinflusst das Ergebnis.

Tabak- und Alkoholkonsum

Rauchen erhöht bekanntermaßen das Risiko von Durchblutungsstörungen und beeinträchtigt außerdem die Wundheilung – diese beiden Faktoren sind auch bei einem kleineren Eingriff wie einer Schamhügelkorrektur von Bedeutung. Das regelmäßige Trinken von Alkohol hat hierfür ebenfalls einen negativen Effekt. Dr. Christoph Jethon rät Ihnen dazu, spätestens 2 Wochen vor Ihrem Behandlungstermin beides aufzugeben oder deutlich zu reduzieren.

Einnahme von Medikamenten

Einige weit verbreitete Medikamente erhöhen die Blutungsneigung – dazu gehört auch Aspirin sowie alle Produkte, die Acetylsalicylsäure enthalten, z.B. auch Schlafmittel. Wenn Sie regelmäßig solche Medikamente einnehmen, sollten Sie ab etwa 2 Wochen vor Ihrem Behandlungstermin darauf verzichten. Von dieser Vorsichtsmaßnahme sind natürlich alle von Ihrem Arzt verschriebenen, gesundheitlich notwendigen Medikamente ausgeschlossen; bitte informieren Sie Dr. Jethon gegebenenfalls im Gespräch darüber.

Intimrasur kurz vor dem Behandlungstermin

Eine Rasur im Bereich des Schamhügels ist zwar keine gesundheitliche Maßnahme, sie erleichtert aber die Durchführung der Behandlung, insbesondere bei einer Liposuktion. Am besten führen Sie diese am Tag zuvor durch, falls eine solche nicht bereits ein Bestandteil Ihrer Pflegeroutine ist.

Checkliste für die Vorbereitung zur Korrektur des Schamhügels:

  • Diäten oder vergleichbare Maßnahmen zur Reduzierung des Gewichts abschließen
  • Verzicht auf Medikamente mit blutverdünnender Wirkung sowie auf Schlafmittel
  • Tabak- noch Alkoholkonsum etwa zwei Wochen vor dem Praxis-Termin einstellen
  • Intimrasur am besten frühestens 24 Stunden vor dem Behandlungstermin

Wie ist der Ablauf bei einer Behandlung zur Verkleinerung des Schamhügels?

Die Verkleinerung des Schamhügels mittels Fettabsaugung oder Fett-weg-Spritze macht – je nach Verfahren – einen ambulanten Aufenthalt zwischen 30 und 120 Minuten in der PraxisClinic Jadore notwendig. Am besten tragen Sie dazu bequeme, weit geschnittene Kleidung. Je nach Wahl des Verfahrens unterscheidet sich dann der weitere Ablauf der Behandlung.

Schamhügelkorrektur mittels Liposuktion

Für eine effektive und zugleich schonende Entfernung von Fettpolstern im Intimbereich wendet Dr. Christoph Jethon das sichere Tumeszenzverfahren an. Dazu injiziert Dr. Christoph in das lokale Fettgewebe eine Tumeszenzlösung; diese betäubt die Hautregion und bereitet auch die Fettzellen für das Absaugen vor. Dazu verwendet er spezielle gewebeschonende Vibrationskanülen, die über eine nur 5 mm große Öffnung in der Haut eingeführt werden. Durch die Eigenvibration lösen sie die Fettzellen, wobei Blutgefäße, Nerven und Bindegewebsstränge geschont werden. Durch eine gezielte Führung der Kanüle geht Dr. Jethon äußerst präzise dabei vor und modelliert so perfekt die Form des Venushügels. Der Eingriff dauert etwa 60 – 90 Minuten. Nach dem Abklingen der Betäubung können Sie die PraxisClinic Jadore wieder verlassen.

Checkliste zur Liposuktion:

  • lokale Anästhesie, ggf. mit Dämmerschlaf
  • Dauer der Behandlung: zwischen 60 – 90 Minuten
  • ambulanter Aufenthalt

Schamhügelkorrektur mittels Injektionslipolyse

Bei Anwendung der Injektionslipolyse (Fett-weg-Spritze) injiziert Dr. Jethon das Lecithin Phosphatidylcholin (PPC) mittels feinster Nadeln direkt in die Schamhügelregion. Dadurch wird ein gesteigerter Fettabbau und das Abschmelzen der Fettzellen angeregt. Eine vorherige Betäubung ist dazu nicht notwendig, auf Ihren Wunsch erhalten Sie eine lokale Anästhesie.

Die Behandlung dauert in der Regel jeweils zwischen 15 und 30 Minuten und sollte ggf. im Abstand von 8 – 10 Wochen etwa 2 – 3 Mal wiederholt werden, um die Therapie erfolgreich abzuschließen.

Checkliste zur Injektionslipolyse:

  • lokale Anästhesie auf Wunsch
  • Dauer der Behandlung: zwischen 15 – 30 Minuten
  • Wiederholung der Behandlung: 2 – 3 Mal
  • ambulanter Aufenthalt

Risiken und Folgeerscheinungen bei einer Verkleinerung des Schamhügels

Nach der Schamhügel-Reduktion können als Folge der erforderlichen Einstiche öfters Hämatome und Schwellungen sowie auch Rötungen und Juckreiz auftreten – diese Folgeerscheinungen sind aber harmlos und klingen nach einigen Tagen wieder ab.

Ihre Intimzone um den Schamhügelbereich ist in den ersten Wochen sehr empfindlich, daher sollten Sie auf Sport bzw. anstrengende Tätigkeiten – auch im Beruf – in der folgenden Zeit verzichten, ebenso auf den Besuch eines Solariums oder einer Sauna. Mit dem Intimverkehr sollten Sie sich ebenfalls zurückhalten, bis Ihre Sensibilität in dieser Region wieder normal ist.

Heilungsverlauf nach der Liposuktion

Nach einer Liposuktion erhalten Sie eine spezielle Kompressionswäsche, um den Bereich der Liposuktion zu komprimieren und zu stabilisieren. Sie unterstützt außerdem den Prozess der gleichmäßigen Rückbildung der Haut und des Gewebes und sollte ca. 4 Wochen getragen werden. Nach spätestens einer Woche sind Sie wieder gesellschaftsfähig.

Ihre Intimzone um den Schamhügelbereich ist in den ersten Wochen sehr empfindlich, daher sollten Sie auf Sport bzw. anstrengende Tätigkeiten – auch im Beruf – in den folgenden 4 - 6 Wochen verzichten, ebenso auch den Besuch eines Solariums oder einer Sauna.

Checkliste zum Heilungsverlauf nach der Liposuktion:

  • Kein Saunabesuch in den folgenden 14 Tagen
  • Tragen von Kompressionswäsche für etwa 4 - 6 Wochen
  • Gesellschaftsfähig: nach spätestens 1 Woche
  • Arbeitsfähig: nach spätestens 1 Woche
  • Mit sportlichen Aktivitäten für die kommenden 4 Wochen pausieren
  • Kein Intimverkehr für etwa 2 Wochen

Heilungsverlauf nach der Injektionslipolyse

Das Tragen einer speziellen Kompressionswäsche ist nicht notwendig. Sie sind sofort wieder gesellschaftsfähig. Nach jeder Lipolyse-Behandlung sollten Sie 7 Tage auf Sauna und Sport zu verzichten.

Checkliste zum Heilungsverlauf nach der Injektionslipolyse:

  • Kein Tragen von Kompressionswäsche notwendig
  • Gesellschaftsfähig: sofort
  • Arbeitsfähig: sofort
  • Mit sportlichen Aktivitäten für die kommenden 7 Tage pausieren
  • Kein Intimverkehr für etwa 7 Tage

Ergänzende Korrektur der äußeren bzw. der inneren Schamlippen

Neben der Verkleinerung des Schamhügels führt Dr. Christoph Jethon auch eine Verkleinerung der inneren Schamlippen sowie die Straffung der äußeren Schamlippen in der PraxisClinic Jadore durch.

Ergänzende Bauchdeckenstraffung

Die Verkleinerung des Schamhügels kann ggf. auch zusammen mit einer Bauchdeckenstraffung von Dr. Christoph Jethon in der PraxisClinic Jadore durchgeführt werden.

Wie hoch sind die Kosten einer Schamhügelmodellage?

In der Regel kann man für operative Eingriffe nur ca.-Kosten nennen, da sich der Preis individuell nach Aufwand sowie Dauer des Eingriffs und auch den notwendigen Übernachtungen in der Klinik richtet. Der ungefähre Preis einer Schamhügelmodellage in der PraxisClinic Jadore beträgt ca. 1.500 €.

Eine Übersicht unserer Behandlungspreise finden Sie auf unserer Preisliste.