Intimbereich

Gespräche über die gängigen Methoden der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie gehören heutzutage schon fast zum guten Ton. Sehr viel leiser diskutiert, lässt ein anderer Bereich betroffene Frauen immer wieder hochinteressiert aufhorchen: Die Intimchirurgie.

Schamhügelmodellage

Bei manchen Frauen ist der Schamhügel – oder auch Venushügel genannt – sehr stark ausgeprägt, was durch verstärkte Fettgewebeansammlungen hervorgerufen wird.

Betroffene finden dies mitunter unschön und störend, insbesondere, wenn die ausgeprägte Form unter enger Kleidung sichtbar wird. Zur Entfernung der überschüssigen Fettzellen und damit gezielten Modellage des Schamhügels bietet Dr. Jethon zwei Verfahren an: Die Liposuktion (Fettabsaugung) oder die Behandlung mit der so genannten „Fettweg-Spritze“. Dank der heutigen ausgefeilten und ausgereiften Techniken der Liposuktion und weiterentwickelter hochmoderner Kanülen und Geräte ist eine Fettabsaugung beim erfahrenen Chirurgen inzwischen an nahezu allen Körperstellen – eben auch am Schamhügel – möglich: risikoarm, schonend, mit schneller Genesungszeit und dauerhaft. Die „Fettweg-Spritze“ ist eine relativ neue, faszinierende Alternative zur Fettabsaugung speziell an kleineren Arealen. Hierbei injiziert Dr. Jethon per Spritze die auch bereits bei anderen Indikationen bewährte Substanz Phosphatidylcholin direkt in die unerwünschten Fettpolster. Die Fettzellen lösen sich nach einigen Tagen wie von selbst auf.

Wie hoch sind die Kosten einer Schamhügelmodellage?

In der Regel kann man für operative Eingriffe nur ca.-Kosten nennen, da sich der Preis individuell nach Aufwand sowie Dauer des Eingriffs und auch den notwendigen Übernachtungen in der Klinik richtet. Der ungefähre Preis einer Schamhügelmodellage in der PraxisClinic Jadore beträgt ca. 1.500 €.

Eine Übersicht unserer Behandlungspreise finden Sie auf unserer Preisliste.