Direktkontakt




Rückruf erwünscht
Beratungsgespräch erwünscht

Spamschutz:
captcha


Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit dem Datenschutz von Praxis Dr. med. Christoph Jethon einverstanden. Ihre Daten werden nicht in einer Datenbank gespeichert und werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme genutzt. Die Übertragung der Daten findet per SSL-Verschlüsselung statt.

Ringbandstenose

Die Symptome:

  • Morgesteifigkeit eines oder mehrerer Finger
  • Schmerzende Bewegungen und zeitweilig streckseitige Schwellung
  • Schnappphänomen beim Strecken oder Beugen des Fingers

    Die Ursache:

    Die Beugesehnen werden durch einen diffizilen Bandapparat durch die Hand geführt. Manchmal wird der Bandapparat jedoch relativ zu eng für die Beugesehnen. Dadurch ist das Gleiten der Sehnen stark erschwert.

    Die Lösung:

    Spaltung des zu engen Ringbandes

    Vorbereitung:

    • Verzicht auf ASS, Aspirin, Plavix, Marcumar
    • Tabbakkonsum einschränken
    • umfassende Anamnese und Beratung

Die Operation:

Spaltung des stenosierenden Ringbandes in örtlicher Betäubung. Dauer ca. 10 Min.

Nachbehandlung:

  • nach der OP sollen alle Finger bewegt, jedoch nicht grob belastet werden.
  • Schonung für einige Tage
  • Entfernung des Nahtmaterials zwölf bis vierzehn Tage nach der Operation
  • Je nach Beruf eine bis drei Wochen Arbeitsunfähigkeit
Akzeptieren

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics verhindern möchten, können Sie dies mithilfe eines Browser Add-Ons einrichten.

Erfahrungen & Bewertungen zu Dr. C. Jethon - Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie