Body Shaping

Fettzellen im Stresstest. Wenn Diäten, Sport und andere Maßnahmen unliebsamen Fettpölsterchen nicht zuleibe rücken können, hilft nur noch eines: Das Übel an der Wurzel, also direkt an der Fettzelle zu packen und zu beseitigen.

Gesäß-Augmentation

Bei einer sehr sportlichen schlanken Figur oder nach einem starken Gewichtsverlust ist der Po oftmals flach und ohne Form. Das zeigt sich nicht nur im Sommer, wenn der Bikini nicht mehr schön sitzt, sondern auch beim Tragen von Jeans.

Mit einem Hyaluroninjektionsverfahren (z.B. Macrolane) bietet sich eine sanfte Möglichkeit zur Formung an den richtigen Stellen, denn das Gel kann genau dort, wo das Volumen fehlt, eingebracht werden. Silikonimplantate oder andere operative Verfahren sind nicht notwendig. Unebenheiten, verlorene Festigkeit und fehlendes Volumen können dabei ganz nach Patientenwunsch korrigiert werden.

Beim Gesäßaufbau mit Hyaluron sind Erholungs- bzw. Ausfallzeiten wesentlich verkürzt, Beschwerden sowie Narbenbildung und die Risiken im Vergleich mit operativen Verfahren sind deutlich geringer. Das Verfahren ist in der Regel gut verträglich und zieht nur eine kurze Erholungszeit nach sich.

Zur Behandlung des Gesäßes sollte eine ausreichende Hautabdeckung vorliegen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob das Verfahren für Sie in Frage kommen kann.

Vorteile der Behandlung

Die Vorteile einer Gesäßbehandlung reichen von einer wiedererlangten Bikinifigur bis hin zu einer allgemeinen Steigerung des Selbstwertgefühls.

  • Die guten Materialeigenschaften des Macrolane-Gels – es wird genau an die gewünschte Stelle injiziert und fügt sich in das Gewebe ein.
  • Weiches Gefühl beim Tasten, wenn ausreichend Hautabdeckung vorhanden ist.
  • Keine langen Ausfallzeiten, da ausschließlich lokale Betäubung notwendig, kein Krankenhausaufenthalt
  • Kurze Behandlungsdauer von max. 45-60 Minuten
  • Schmerzarm, ambulant durchführbar
  • Risikoarmes Verfahren