Body Shaping

Fettzellen im Stresstest. Wenn Diäten, Sport und andere Maßnahmen unliebsamen Fettpölsterchen nicht zuleibe rücken können, hilft nur noch eines: Das Übel an der Wurzel, also direkt an der Fettzelle zu packen und zu beseitigen.

Mit einer Fettabsaugung bequem Ihrer Idealfigur näher kommen

Fettpolster drängen sich leider immer an den unpassendsten Stellen eines Körpers in den Vordergrund und stören die Harmonie der Konturen und Proportionen. Das Tragen eng anliegender Kleidung machen sie unmöglich – da bietet auch der bequeme Jogginganzug keinen Trost. Besonders frustrierend ist es, wenn alle Diäten, Sportarten und Besuche im Fitnessstudio keine sichtbaren Veränderungen hinterlassen und die unschönen Fettdepots gegenüber jedem Versuch resistent bleiben, diese Problemzonen zum Verschwinden zu bringen. Darüber täuschen auch keine nett gemeinten Namen wie Reithosen, Hüftgold, Prinzenrolle, Rettungsring, Love Handles usw. hinweg – dass sie einem schlanken, wohl proportionierten Körperbild buchstäblich im Wege stehen.


Leitfaden zur Fettabsaugung

Leitfaden herunterladen (PDF)

Was stört?

  • Fettansammlungen an einer der folgenden Körperstellen:
    • Oberschenkel
    • Gesäß
    • Flanke
    • Rücken
    • Hüfte
    • Bauch
    • Kniegelenke
    • Waden
    • Oberarme
    • Kinn

Wie wir Ihnen helfen können

  • Fettabsaugung und Neumodellierung des Gewebes an den entsprechenden Körperstellen

Vorbereitung

  • Verzicht auf blutverdünnende Medikamente
  • Tabakkonsum einschränken
  • evtl. Gewichtsabnahme

Operation

  • Bei kleineren Eingriffen: Lokalanästhesie und ambulante Behandlung
  • Bei größeren Eingriff en: ca. 2 – 4 Sunden in Vollnarkose oder Dämmerschlaf, ggf. ein Tag in der Klinik

Nachsorge

  • Tragen von Kompressionswäsche für bis zu sechs Wochen
  • Entfernung der Fäden nach 10 Tagen
  • gesellschaftsfähig 2 Tage nach OP

Das Resultat

  • Abgesaugte Fettpolster bleiben für immer verschwunden
  • Cellulite wird drastisch reduziert
  • Ästhetische Körperkontur

Dank der heutigen ausgereiften Methoden der plastischen Chirurgie gibt es zum Glück eine Lösung, die nicht nur garantiert Erfolg hat, sondern auch ganz ohne Anstrengung zum zur Wunschfigur führt: eine Fettabsaugung (Liposuktion) mit dem Tumeszenzverfahren bei Dr. Christoph Jethon in der PraxisClinic Jadore. Diese moderne Technik ermöglicht einen problemlosen Einsatz an vielen Stellen des ganzen Körpers; dabei ist sie risikoarm und bringt auch langfristig zufriedenstellende Ergebnisse. Finden Sie mit einer Liposuktion in der PraxisClinic Jadore zu Ihrem körperlichen Wohlbefinden zurück und gewinnen Sie neues Selbstvertrauen!

Dr. Christoph Jethon: Ihr erfahrener Partner für eine Fettabsaugung in der PraxisClinic Jadore

Dr. Christoph Jethon besitzt langjährige Erfahrung bei der erfolgreichen Beseitigung von störenden Fettpolstern mittels Liposuktion. Bei allen Behandlungskonzepten zur Neuformung der Körperkontur legt er stets die folgenden Prämissen zugrunde:

  • individuelle Betreuung
  • maßgeschneiderte Behandlungskonzepte
  • risikoarme Technik
  • geringe körperliche Belastung
  • schnelle Genesung
  • lang anhaltende Wirkung

Kleine und große Fettpolster erfolgreich dauerhaft entfernen

Kleiner Einstich, große Wirkung: Die Fettabsaugung rückt unliebsamen Depots am ganzen Körper zu Leibe – überall, wo die Harmonie der Körperkontur durch unschöne Proportionen leidet, verhilft Dr. Christoph Jethon mit einer gezielten Liposuktion Ihrem Aussehen zu einer attraktiven, schlanken Form zurück. Gerade bei Männern können Fetteinlagerungen an der Brust den maskulinen Eindruck stören, auch hier ist die Fettabsaugung das geeignete Mittel, um diese dauerhaft zu entfernen.

Keine Schnitte, keine Narben – es genügt nur ein kleiner Einstich unter die Haut, damit Dr. Jethons erfahrene Hände die darunter liegenden Fettdepots über eine Mikrokanüle absaugen, bis die entsprechende Körperpartie ein wohl proportioniertes, attraktives Aussehen zurückerhält.

Nicht zu vergessen sind die angenehmen Nebeneffekte:

  • Die Öffnung in der Haut ist nach der Behandlung kaum sichtbar.
  • Durch die Liposuktion wird auch die gefürchtete Cellulite deutlich reduziert
  • Das Fettabsaugen kann in fast jedem Alter durchgeführt werden. Die besten Ergebnisse werden jedoch erzielt, wenn die Haut noch über genügend Elastizität verfügt.
  • Eine geringere Hautelastizität kann durch eine zusätzlich Hautstraffung ausgeglichen werden.
  • Die Liposuktion ist zwar nicht zum Abnehmen geeignet; die entfernten Fettpolster bleiben jedoch dauerhaft verschwunden!

Fettabsaugung von Kopf bis Fuß

Die Liposuktion kann nicht nur an den typischen Problemzonen Bauch, Oberarme und Oberschenkel angewendet werden. Auch an vielen anderen Stellen führen auch kleinere Fettpolster zu unschönen Verformungen, die ebenfalls reduziert werden können. Der Vorteil: Das bei einer Liposuktion entfernte Fettgewebe bildet sich an allen diesen Stellen nicht mehr neu. Dr. Christoph Jethon bietet die gezielte Fettabsaugung für den ganzen Körper an:

  • Wangen ("Buccal Fat Removal")
  • Kinn (Doppelkinn)
  • Hals ("Truthahnhals")
  • Brust – speziell bei Männern (Gynäkomastie)
  • Bauch ("Rettungsring")
  • Taille ("Prinzenrolle")
  • Hüften ("Love Handles", "Hüftgold")
  • Rücken (Rückenspeck)
  • Oberschenkel ("Reiterhosen")
  • Knie
  • Waden
  • Fußknöchel

Kleinere Fettabsaugungen führt Dr. Jethon ambulant durch, so dass Sie anschließend sofort wieder nachhause können.

Liposuktion per Tumeszenzverfahren

Für die effektive und zugleich schonende Entfernung von kleinen wie auch großen Fettpolstern wendet Dr. Christoph Jethon das sichere Tumeszenzverfahren an. Dazu verwendet Dr. Jethon spezielle gewebeschonende Vibrationskanülen, die über eine nur 5 mm große Öffnung in der Haut eingeführt werden. Durch die Eigenvibration lösen sie die Fettzellen, während Bindegewebsstränge, Blutgefäße und Nerven dabei geschont werden. Durch die gezielte Führung der Kanüle geht Dr. Jethon dabei äußerst präzise vor und modelliert zugleich perfekt die jeweilige Körperstelle.

Betäubung und mögliche Risiken bei der Liposuktion

Die bei dieser Methode der Fettabsaugung verwendete Tumeszenz-Lokalanästhesie (TLA) betäubt nicht nur lokal die jeweils behandelte Körperpartie, sondern bereitet zugleich die örtlichen Fettzellen auf das Absaugen vor. Dazu spritzt Dr. Christoph Jethon die stark verdünnte Betäubungslösung in größeren Mengen in das Gewebe. Die Tumeszenz-Lokalanästhesie bietet bei der Fettabsaugung folgende Vorteile:

  • Der Patient ist wach
  • er kann seine Muskeln bewegen und
  • er kann auch aufstehen

Dadurch, dass Sie bei der Tumeszenz-Lokalanästhesie einzelne Muskeln anspannen und auch aufstehen können, ist es für Dr. Christoph Jethon möglich, jederzeit die Symmetrie einzelner Körperpartien sowie der gesamten Körpersilhouette zu kontrollieren und diese zu perfektionieren.

Zugleich ist durch das Tumeszenzverfahren nur ein geringes Blutungsrisiko gegeben und es können sich auch seltener Hämatome bilden. Kleinere Eingriffe führt Dr. Christoph Jethon ambulant aus; geht es um größere Körperpartien, so dauert der Eingriff zwischen 2 – 4 Stunden im Dämmerschlaf, hier empfiehlt er einen 1-tägigen Aufenthalt in der in der PraxisClinic Jadore.

Zurück zu einer attraktiven Körpersilhouette mit einer Liposuktion bei Dr. Christoph Jethon

Ihren Wunsch nach einem ästhetisch geformten Körper per Fettabsaugung erfüllt Dr. Christoph Jethon in der PraxisClinic Jadore in nur wenigen Schritten, dabei wird er diesen Eingriff so schonend wie möglich durchführen: von einem vorbereitenden Gespräch über die eigentliche Operation bis zur Nachbetreuung.

Persönliches Vorgespräch mit Dr. Christoph Jethon

Vor Ihrer geplanten Fettabsaugung in der PraxisClinic Jadore führt Dr. Christoph Jethon mit Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch. Dadurch lernt er alle Ihre Vorstellungen genau kennen und erklärt Ihnen, wie diese von ihm erfüllt werden und welche Eingriffe dazu notwendig sind. Dabei informiert Dr. Jethon Sie auch über die Vorteile des von ihm bei der Liposuktion angewendeten Tumeszenzverfahrens sowie über die dabei entstehenden Kosten. So erhalten Sie ein genaues Bild, wie der ideale Weg zu der von Ihnen gewünschten Traumfigur aussieht.

So können Sie sich selbst auf eine Fettabsaugung in der PraxisClinic Jadore vorbereiten

Auch Sie selbst können dazu beitragen, den Erfolg der Fettabsaugung zu unterstützen. Bereits vor dem Eingriff sollten Sie die nachfolgenden Hinweise berücksichtigen:

Körpergewicht und Ernährung

Je näher Sie sich am Tag der bevorstehenden Fettabsaugung an Ihrem Wunschgewicht befinden, desto langfristiger bleibt anschließend Ihre dabei neu modellierte Körpersilhouette erhalten. Falls Sie daher im Rahmen Ihrer Behandlung eine Diät planen, um abzunehmen, ist es von Vorteil, wenn diese bereits vor dem Eingriff stattgefunden hat.

Einnahme von Medikamenten

Bereits 2 Wochen vor Ihrem Termin zur Fettabsaugung sollten Sie alle Medikamente, welche die Blutungsneigung verstärken, absetzen. Dazu gehören zum Beispiel Acetylsalicylsäure-haltige Produkte wie Aspirin und Schlafmittel. Alle ärztlich verschriebenen und gesundheitlich notwendige Präparate sollten Sie selbstverständlich auch weiter einnehmen und Dr. Jethon darüber informieren.

Tabak- und Alkoholkonsum

Durch den regelmäßiger Konsum von Tabak steigt nicht nur das Risiko von Durchblutungsstörungen, dieser verzögert außerdem auch die Wundheilung. Durch beides kann der Heilungsprozess beeinträchtigt werden. Auch der regelmäßige Konsum von Alkohol hat diesen Effekt. Deshalb sollten Sie spätestens 2 Wochen vor dem Eingriff das Rauchen bzw. das Trinken von Alkohol entweder ganz aufgeben oder zumindest einschränken.

Checkliste für die Vorbereitung:

  • Geplante Diät zur Gewichtsabnahme vor dem Eingriff machen
  • Verzicht auf alle blutverdünnenden Medikamente
  • Tabak- und Alkoholkonsum reduzieren bzw. aufgeben

Wie verläuft die Liposuktion?

Vor dem eigentlichen Eingriff in der PraxisClinic Jadore markiert Dr. Christoph Jethon die zu modellierende Körperregion auf der Haut. Anschließend injiziert er in das lokale Fettgewebe eine Tumeszenzlösung, die zum einen die Hautregion betäubt und auch die Fettzellen für das Absaugen vorbereitet. Sobald sich die Lösung gleichmäßig im Fettgewebe verteilt hat, führt Dr. Jethon über einen kleinen Hautschnitt eine spezielle Kanüle und beginnt mit der Liposuktion. Der Eingriff dauert mindestens 1 Stunde und kann meist ambulant durchgeführt werden. Werden mehrere bzw. größere Körperpartien behandelt, findet die Liposuktion im Dämmerschlaf statt, dazu empfiehlt Dr. Christoph Jethon einen 1-tägigen Aufenthalt in einem der komfortablen Zimmer der PraxisClinic Jadore.

Checkliste für die Operation:

  • lokale Anästhesie bzw. Dämmerschlaf
  • Dauer der OP: zwischen 1 – 3 Stunden
  • ambulanter Aufenthalt
  • ggf. auch 1-tägiger Klinikaufenthalt in der PraxisClinic Jadore

Nachbehandlung der Fettabsaugung

Sofort nach der abgeschlossenen Liposuktion erhalten Sie eine spezielle Kompressionskleidung; diese sollten Sie je nach Umfang des Eingriffs einige Tage bis mehrere Wochen tragen. Die Kompressionswäsche unterstützt den Prozess einer gleichmäßigen Rückbildung der Haut und des Gewebes, sie ist daher Teil der Behandlung einer Fettabsaugung. Nach etwa einer Woche sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Sport bzw. anstrengende Tätigkeiten sollten Sie in den folgenden 6 Wochen vermeiden, ebenso auch den Besuch eines Solariums oder einer Sauna.

In den ersten Tagen nach der Liposuktion können muskelkaterartige Schmerzen auftreten. Diese klingen aber schnell wieder ab und können auch durch Schmerzmittel, die Sie von Dr. Christoph Jethon auf Rezept erhalten, sehr gut behandelt werden. Nach einigen Tagen werden Sie in der Regel wieder nahezu beschwerdefrei sein. Eventuell auftretende Blutergüsse verschwinden ebenfalls nach ein paar Tagen.

Checkliste für die Nachbehandlung:

  • Tragen von Kompressionswäsche
  • Sport und körperliche Anstrengung für 6 Wochen vermeiden
  • kein Besuch von Solarium oder Sauna
  • nach etwa einer Woche wieder gesellschaftsfähig

Unterstützende Maßnahmen zur Fettabsaugung

Falls bei der Liposuktion größere Körperpartien behandelt werden, z.B. an Bauch oder Oberschenkeln, kann Dr. Christoph Jethon die Rückbildung der Haut durch eine Hautstraffung unterstützen – weitere Informationen finden Sie hier.

Wie hoch sind die Kosten einer Fettabsaugung?

In der Regel kann man für operative Eingriffe nur ca.-Kosten nennen, da sich der Preis individuell nach Aufwand sowie Dauer des Eingriffs und auch den notwendigen Übernachtungen in der Klinik richtet. Der ungefähre Preis einer Fettabsaugung in der PraxisClinic Jadore beträgt >= 2.000 €.

Eine Übersicht unserer Behandlungspreise finden Sie auf unserer Preisliste.