Direktkontakt




 Rückruf erwünscht
 Beratungsgespräch erwünscht

Spamschutz:
captcha

Halslift

Die äußere Alterung unseres Körpers zeigt sich an keiner Stelle schonungsloser als im Gesicht. Doch auch das Gewebe am Hals – ebenfalls meist unverhüllt und für jeden schonungslos sichtbar – verändert sich mit den Jahren: Die Haut, das unter der Haut liegende Gewebe, Muskeln und Sehnen verlieren ihre glatte, jugendliche Dynamik und der klare Übergang vom Kinn zum Hals verschwimmt. Der einst jugendliche Schwanenhals verrät nun unserer wahres Alter, mitunter als so genannter „Truthahnhals“, bei dem der Hals erschlafft ist, und ein Hautüberschuss – mit oder ohne Unterhautfett – entsteht. Dank der heutigen vielfältigen Möglichkeiten der seriösen modernen Ästhetisch-Plastischen Chirurgie können diese Zeichen der Zeit mit unterschiedlichen Methoden korrigiert werden; unabhängig von einem Facelift, das je nach persönlicher Gewebebeschaffenheit und Können des Chirurgen den Halsbereich mit einbezieht.

Dr. Jethon analysiert im persönlichen Beratungsgespräch detailliert die individuellen Voraussetzungen und wählt mit seiner langjährigen Erfahrung die bestgeeignete OP-Methode aus. Alle Einzelheiten der genauen Vorgehensweise werden ausführlich und verständlich erläutert. In der Regel führt Dr. Jethon eine Halsstraffung ambulant in örtlicher Betäubung oder Dämmerschlaf durch.

Ein Fettüberschuss am Hals wird vorsichtig durch kleinste, später so gut wie unsichtbare Öffnungen abgesaugt. Ist die Haut noch elastisch, passt sie sich von selbst der neuen Halslinie an. Andernfalls ist eine zusätzliche operative Straffung notwendig, bei der die überschüssige Haut entfernt wird. Mit einer speziellen Schnitt- und Nahttechnik unter dem Kinn sorgt Dr. Jethon für eine unauffällige Narbenbildung. Wenn erforderlich, strafft er dabei gleichzeitig erschlaffte Halsmuskulatur (Platysma Muskel). Alternativ kann der Schnitt zur Haut- und Muskulaturstraffung hinter dem Ohr angelegt werden.
Bei bandartig vorspringenden Halsfalten bietet sich auch eine Injektionsbehandlung mit einem muskelrelaxierendem Mittel an. Mit viel Erfahrung in die richtigen Muskelstränge injiziert, lässt Dr. Jethon unschöne Halsfalten für Monate verschwinden.
Wege zum schlanken, glatten Hals gibt es viele, aber nur wenige ausgewiesene Spezialisten, die hochprofessionell in der Lage sind, individuell auf den Patienten maßgeschneidert die bestgeeignete Methode routiniert einzusetzen. Gern stellen wir dies unter Beweis.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin oder nutzen Sie die kostenfreie Online-Beratung.

Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie) in Darmstadt

Praxis Dr. med. Christoph Jethon | Dieburger Straße 30 | 64287 Darmstadt | Routenplaner

  • dgp
  • ipras
  • isaps